Ebrard


Ebrard

Ebrard, Aug., reform. Theolog, geb. 18. Jan. 1818 zu Erlangen, 1844 Prof. in Zürich, 1847 in Erlangen, 1853 Konsistorialrat in Speyer, seit 1861 wieder Prof. in Erlangen, gest. das. 23. Juli 1888; zahlreiche Werke (»Handbuch der christl. Kirchen- und Dogmengeschichte«, 4 Bde., 1865-67; »Apologetik«, 2. Aufl. 1878-80, etc.).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.